Textillexikon & Stoffkunde

Hochwertiger Stoffe sind ein fester Bestandteil der exklusiven Mode von Pett-Mode!

Damit Sie auch wissen, was sich hinter den unterschiedlichen Bezeichnungen versteckt, haben wir für Sie ein kleines Textillexikon zusammengestellt. Hier erfahren Sie von A wie Alpaka bis Z wie Zellulose alles über die Besonderheiten und Fachbegriffe aus der Fashion-Welt.

 

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alpaka

Alpaka ist eine besondere Wolle, welche aus dem Fell des Alpaka-Kamels hergestellt wird. Die Wolle hat sehr gute Eingenschaften im Bezug auf den Transport von Feuchtigkeit.

 

Baumwolle

Bei Baumwolle (engl. Cotton) handelt es sich um ein reines Naturgarn, das aus den Samenfäden der Baumwollpflanze gewonnen und zu Stoff weiterverarbeitet wird. Baumwolle ist eines der am häufigsten eingesetzten Materialien in der Modebranche.

 

Chiffon

Die Bezeichnung stammt aus dem französischen und bedeutet "durchsichtiger Stoff". Es ist ein feines und sehr leichtes Kreppgewebe aus Natur- oder Kunst-Seide.

 

Cord

Der Cord-Stoff  besteht in der Regel aus Baumwolle und hat eine gerippte und flauschige Oberfläche. Cord wird vor allem für Hosen oder Blazer genutzt und ist eine flauschige Alternativ zu klassische Baumwolle-Gewebe.

 

Elasthan

Elasthan ist eine besonders dehnfähige Kunstfaser mit Eigenschaften die an Gummi erinnern. Elasthan wird häufig mit anderen Garnen verbunden, um das Gewebe elastisch und formbeständig zu machen. Dies ist zum Beispiel oft bei Denim der Fall.

 

Glencheck

Ein aus Kamm- oder Streichgarn hergestellter Stoff, der in verschiedenen Farben verwoben wird und so ein Karomuster erhält. Glencheck beschreibt vor allem die Musterung selber.

 

Interlock

Beim Interlock - auch Interlock-Jersey - werden zwei Stofflagen gegeneinander verstrickt.

 

Jersey

Jersey ist ein oft elastisch gestricker Stoff mit leichter Rippenmusterung. Er kann aus Viskose, Baumwolle und sogar Wollmischgarnen hergestellt werden und kommt häufig bei Shirts aber auch Sportmode zum Einsatz. Er kann in verschiedene Arten unterschieden werden (Single-Jersey, Double-Jersey, Interlock-Jersey)  

 

Kaschmir

Das Kaschmirgarn wird von der Kaschmirziege gewonnen und hat eine besonders weiche und feine Struktur. Kleidunsstücke aus reinem Kaschmir sind sehr teuer, allerdings hat auch ein Kaschmir-Mischgewebe bereits die weichen und hautsympatischen Eigenschaften und wertet Pullover oder Cardigans deutlcih auf.

 

Leinen

Das aus der Flachsfaser gewonnene Leinengewebe ist leicht und luftig und findet besonders bei sommerlciher Kleidung wie Sommerhosen, Röcken und Sommerblusen Einsatz.

 

Lyocell

Lyocell wird aus Zellulosefasern hergestellt und ist mit Viskose verwandt. Die Art der Herstellung weicht jedoch in einzelnen Schritten von der Herstellung von Viskose ab. Lyocell ist auch unter dem Markennamen Tencel bekannt.

 

Modal

Modalfasern werden aus natürlichen Zellstoffen (Cellulose) hergestellt. Vorteile von Modal sind vor allem die Festigkeit bei weicher Griffqualität und eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme sowie schnelle Trocknung.

 

Samt

Eingearbeitete Florfäden verleihen dem Samtgewebe seine unvergleichlich weiche und kuschlige Struktur. Samthosen oder Samtblazer sind eine schöne Alternative und wirken besonders elegant.

 

Seide

Die Fäden, aus welchem die Seide hergestellt wird, stammt von einer bestimmten Raupenart. Sein "seidiger" Glanz und die kühle Struktur machen Kleidung aus Seide besonders edel und hochwertig. Sie bedarf allerdings auch einer besonderen Pflege. 

 

Tencel

Tencel wird aus Zellulosefasern hergestellt und ist mit Viskose verwandt. Die Art der Herstellung weicht jedoch in einzelnen Schritten von der Herstellung von Viskose ab. Tencel ist besonders sind weich und absorbiert Feuchtigkeit sehr gut. Kleidung aus Tencelfasern fühlen sich glatt und kühl an. Sie haben eine geringe Knitterneigung. Tencel ist der Markrenname der Lyocell-Faser.

 

Velours

Velours ist das französische Wort für Samt.

 

Velvet

Velvet ist das englische Wort für Samt.

 

Viskose

Die Viskose wird aus natürlicher Cellulose mit Hilfe des Viskoseverfahrens gewonnen. Die Viskosefasern haben eine ähnliche Struktur wie Baumwolle, können aber auch zu Endlosfasern gesponnen werden. Verwandte Produkte sind Modal und Tencel.

 

Wolle

Unter Wolle können alle spinnfähigen Haar von Tieren zusammengefasst werden. In der Regel  ist jedoch  das weiche Haar von Schafen gemeint. Wolle ist neben Flachsfasern eines der ältesten Materialien zur Herstellung von gewebter Kleidung. Wollprodukte bedürfen zwar einer besonderen Pflege, sie sind jedoch aus der Welt der Mode nicht mehr wegzudenken. Ob Pullover, Röcke oder Mäntel - besonders im Winter ist Wolle durch die wärmenden Eigenschaften häufigt erste Wahl.